Daimler und Benz Stiftung

Gene und Umwelt. Wie wir werden, was wir sind.Kopf oder Bauch - Wie entscheidet der Mensch?Konferenz Schlaf: Somnologie - Erkenntnisse einer neuen WissenschaftIst Schönheit messbar?Gedankenforscher: Was unser Gehirn über unsere Gedanken verrätHeil-Lasten: Arzneimittelrückstände in Gewässern

Beim jährlichen Berliner Kolloquium bringt die Daimler und Benz Stiftung Wissenschaftler mit Vertretern aus der Praxis zusammen, um sich über den neuesten Stand der Forschung auszutauschen: Zuletzt am 2. Mai 2012 zum Thema Gene und Umwelt. Wie wir werden, was wir sind. Meine Aufgabe ist es, die wissenschaftlichen Fragen für Journalisten und Öffentlichkeit spannend und verständlich aufzubereiten und zu vermitteln, in Hintergrundtexten, Pressemitteilungen, Interviews und Tagungsberichten.

Einführungstexte:
2012: Gene und Umwelt. Wie wir werden, was wir sind.
2011: Kopf oder Bauch – Wie entscheidet der Mensch?
2010: Wozu braucht es Rituale?
2009: Konferenz Schlaf: Somnologie – Erkenntnisse einer neuen Wissenschaft
2008: Ist Schönheit messbar?
2007: Gedankenforscher: Was unser Gehirn über unsere Gedanken verrät
2006: Heil-Lasten: Arzneimittelrückstände in Gewässern

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail